Den BRAIN BREW Arabica Kaffee beziehen wir direkt von einer Kooperative aus Kolumbien. Uns ist es wichtig, dass wir unsere Handelspartner kennen und direkt mit Ihnen in Kontakt stehen können. Die Kooperative zahlt ihren Farmarbeitern deutlich mehr als vergleichbare Plantagenarbeiter im Durchschnitt verdienen. Zusätzlich bietet unsere Kooperative den Mitarbeitern hauseigene Workshops an, bei den sie lernen, wie man beispielsweise Obst und Gemüse richtig anbaut. Obwohl unsere Farmarbeiter überdurchschnittlich verdienen, reicht das Geld immer noch nicht, um sich und die eigene Familie komplett versorgen zu können und deswegen unterstützen wir diese Workshops vor Ort. Für unseren Bio-Kaffee zahlen wir deutlich mehr pro Kilo als den Marktpreis und auch den fair gehandelten Preis.

 

Der BRAIN BREW Kaffee wird handgepflückt, gewaschen und danach getrocknet, bevor die Bohnen in einem Container von Kolumbien nach Hamburg auf einem Schiff transportiert werden. Von dort aus gehen die Bohnen zu unserem Kaffeeröster aus der Region, der die Bohnen nach unseren Wünschen röstet. Die Bohnen werden schonend in einem Trommelröster geröstet, damit die Aromen, das Koffein und die Qualität der Bohnen erhalten bleibt und jede Bohne gleich geröstet wird.

 

BRAIN BREW hat sich bewusst dazu entschieden Aluminiumdosen zu verwenden. Dadurch, dass du BRAIN BREW immer trinkfertig auch für unterwegs mitnehmen kannst, haben wir uns gegen eine Glasflasche entschieden. Unsere Alu-Dosen sind einmalig in der Herstellung nicht sonderlich umweltfreundlich, können aber von da an beliebig oft recycelt und wiederverwendet werden. Die BRAIN BREW Dose ist zu 100% recyclebar und ist keine Verbundverpackung wie andere Alternativen. Da wir am Pfandsystem teilnehmen, können wir auch sicher sein, dass unsere Dosen wiederverwendet und recycelt werden.